York Ritus München

YorkMuenchen

Liebe Brüder Meister, liebe Interessierte,

ich möchte euch ganz herzlich auf der Homepage des York Ritus München e.V. begrüßen.

Der York Ritus ist ein von allen Großlogen bestätigter Bestandteil der Freimaurerei, in dem Aspekte und Ideen der Freimaurerei durch eigene Rituale erweitert werden. Die Großloge A.F.u.A.M.v.D. sicherte durch einen Freundschaftsvertrag im Jahre 1952 mit dem amerikanischen General Grand Chapter Royal Arch Masons International, das sich 1797 gründete, dem „Royal Arch“ die Anerkennung zu, sodass 1954 das Großkapitel der Maurer vom Königlichen Bogen von Deutschland gegründet werden konnte, aus dem sich alle deutschen Kapitel ableiteten. Zudem besteht mit der Großen Landesloge der Freimaurer von Deutschland sowie mit der Großen National-Mutterloge „Zu den drei Weltkugeln“ ein gegenseitiges Besuchsabkommen, wodurch unsere Gefährten an Tempelarbeiten zu den weiterführenden Graden dieser beiden Großlogen teilnehmen können und Brüder dieser Großlogen gern gesehene Gäste bei uns sind.

Der York-Ritus setzt sich aus drei unterschiedlichen Körperschaften zusammen: dem Kapitel der Maurer vom Königlichen Bogen, dem Konzil der Königlichen und Auserwählten Meister und der Komturei der Tempelritter.
In den Graden des York-Ritus werden zum Teil sehr alte Rituale bearbeitet, die jedoch nicht aufeinander aufbauen, sondern Vertiefungen und Ergänzungen zu den Ritualen der Johannislogen darstellen.  Für diejenigen Brüder, für die der christliche Glaube ein wesentliches Merkmal der Freimaurerei ist, ist der Übergang in den Ritterorden, die Komturei, eine sinnvolle und tief befriedigende Fortführung.
Neben ergänzenden Legenden zu der Errichtung, Zerstörung und Wiedererrichtung des Salomonischen Tempels kann ein Gefährte auch allgemeine Antworten für die Gestaltung seines Lebens finden, denn in den rituellen Arbeiten durchlebt er Geschichten und kann so Parallelen zum eigenen Leben erkennen, kann sich zum Beispiel auseinandersetzen mit der Frage, wie er in der Gemeinschaft sein will, was Ehrlichkeit bedeutet, welche Funktion Ordnung hat, warum Standhaftigkeit, Ritterlichkeit und der Blick auf die eigene Vergänglichkeit so wichtig sind. Dem Freimaurer, der bereit ist, sich in die Rituale zu vertiefen, öffnet sich ein Füllhorn an Gedanken und Anregungen, die in die Handlungen eingebettet sind. So bietet der York Ritus auch erfahrenen Maurern noch die Möglichkeit zu neuer Erkenntnis und neuem Erleben.

Ich kann dich nur ermutigen bei uns anzuklopfen, wenn du Bruder Meister der Vereinigten Grosslogen von Deutschland bist.

Mit herzlichen und brüderlichen Grüßen

München, im Feburar 2016